Abschied braucht Gemeinschaft.
Öffnen Sie das Tor zu gemeinsamen Erinnerungen.

Kondolenz löschen

Sind Sie sicher, dass Sie diese Kondolenz löschen möchten?

Angelika Krügergestorben am 1. Juli 2020

Beitrag

Lieber Papa,

ein immer wieder gern verteiltes Video von Geli mit dieser Geschichte..

Der Zug des Lebens

Das Leben ist wie eine Zugfahrt, mit vielen Haltestellen, Umwegen und Unglücken.

Wir steigen ein, treffen unsere Eltern und denken das sie immer mit uns reisen - aber an irgendeiner Haltestelle steigen sie aus und wir müssen unsere Reise ohne sie fortsetzen. Doch es werden viel Passagiere in den Zug einsteigen, unsere Geschwister, Verwandte, Freunde und vielleicht sogar die Liebe unseres Lebens!

Viele werden im Laufe der Zeit aussteigen und eine große Leere hinterlassen. Bei anderen werden wir gar nicht merken, das sie ausgestiegen sind.

Es ist eine Reise voller Freude, Leid, Begrüßung und Abschied.

Der Erfolg besteht darin, zu möglichst jedem von ihnen eine gute Beziehung zu haben!

Das Rätsel ist... Wir wissen nie an welcher Haltestelle wir selbst aussteigen müssen. Deshalb gilt es zu leben, zu lieben, zu lachen,
zu verzeihen und immer unser Bestes zu geben.

Denn wenn der Moment gekommen ist, wo wir aussteigen müssen und unser Platz leer sein wird, sollen nur schöne Gedanken zurückbleiben und für immer im Zug des Lebens weiterreisen!

Ich danke Geli für ihre Reise in meinem Zug und natürlich dir, denn du sitzt weiter in meinem Zug und wir begleiten uns, du bist nicht alleine!

Wir alle sollten beim Aussteigen dankbar dafür sein, dass wir einander hatten.

Ich bin Geli sehr dankbar das ihr einander hattet!

"Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon, was bleibt sind die vielen schönen Erinnerungen"
HDL